Friederike Freyinger [1831-NN]

Vater: Christoph FREYINGER [NN-NN]     Mutter: Katharine BOLZINGER [NN-NN]

1850 - Hochzeit mit Johann GEISS

Friederike Johanna Freÿinger heiratet mit 19 Jahren am 09. September 1850 in Augsburg den Johann Geiss.

Quelle: Evangelische Kirche. Barfüßerkirche Augsburg

1854 - Geburt der Tocher Maria Pauline Friederike

Am 8 September 1854 wird Maria Pauline Friederike GEISS in Augsburg geboren und am 17. September 1854 in der Barfüßerkirche getauft.

Quelle: Evangelische Kirche. Barfüßerkirche Augsburg

Vor 1866 - Tod des Ehemanns

Zum Tod von Johann GEISS lassen sich keine Unterlagen finden. Aber durch die nachfolgende Hochzeit ist diese Annahme schlüssig.

1866 - Hochzeit mit Christian WINTER

Friederike Johanna Freÿinger heiratet mit 35 Jahren am 15. Oktober 1866 in Augsburg den Christian Friedrich Kaspar Winter.

Quelle: Evangelische Kirche. Ullrichkirche Augsburg

1867 - Tod des Ehemanns

Christian WINTER stirbt am 5. Januar 1867 und wird am 8. Januar 1867 in Augsburg begraben.

Quelle: Evangelische Kirche. Ullrichkirche Augsburg

1871 - Hochzeit mit Georg BITTERER

Friederike Johanna Freÿinger heiratet mit 40 Jahren am 27. August 1871 in Augsburg den Georg BITTERER

Quelle: Evangelische Kirche. Kreuzkirche Augsburg

1872 - Bekanntmachung der Stadt Augsburg

Am 2. Dezember 1872 wurde Friederike BITTERER als Leichensagerin bekanntgegeben.

Bekanntmachung

Durch Beschluß vom 30 vor. Monats wirde die Scribentengattin Friederike Bitterer als protestantische Leichensagerin mit dem Wohnsitze in der Wertachstraße oder in der Vorstadt links der Wertach unter der Auflage aufgestellt, daß sie in erster Reihe die in genannten Stadttheilen anfallenden Leichengeschäfte zu besorgen hat.

Augsburg, den 2. Dezember 1872

Magistrat der Stadt Augsburg
Der erste Bürgermeister: Fischer

1874 - Umzug

Anzeige und Empfehlung

Ich zeige dem hochverehrten Publikum ergebenst an, daß ich von heute an Lit C. Nro. 281 unterer Hunolsdsgraben wohne.

Hochachtungsvoll
Friederike Bitterer
prot. Hochzeitsladerin und Leichensagerin

Quelle: Augsburger Anzeigeblatt, 1874

1877 - Umzug

Wohnungs-Veränderung

Die ergebenst Unterzeichnete gibt hiermit bekannt, daß sie nunmehr am Klinkerberg, unweit Stadtjäger, Lit. J. k 14b bei Bäckermeister Wurschhauser wohnt und empfiehlt sich dem ferneren Wohlwollen eines verehrlichen Publikums und ihrer geehrten Nachbarschaft.

Friederike Bitterer,
protest. Hochzeitsladerin und Leichensagerin

Quelle: Augsburgs neuere Nachrichten 1877

1910 - Tod in Augsburg

Friederike Freyinger stirbt am 13. November 1910 in Augsburg. Sie wird in dem Eintrag als Witwe bezeichnet, demnach ist der Ehemann Georg BITTERER bereits verstorben.


Startseite        Zurück